Select Page

Ausbildung zum Kampfmittelbeseitiger*

Werden Sie in kürzester Zeit zum international anerkannten Experten für Entminung und Kampfmittelbeseitigung.

N

international anerkannt

N

nach den UN IMAS International Mine Action Standards

N

einmalig in Österreich

Mehr als 20 Jahre Erfahrung!

Ihr Ausbilder ist seit 1996 in der internationalen Minen- und Kampfmittelbeseitigung erfolgreich tätig. Einsätze in Afghanistan und Libyen, aber auch in Österreich und Deutschland sowie vielen anderen Ländern.

}

Praxisnah und spannend

Ausbildung auf dem neuesten Stand der Technik.

l

Bomben, Minen, Granaten

Erkennen Sie einschlägige Arbeitsmaterialien.

Blended Learning

Gestalten Sie Lernzeiten optimal.

15 + 1 =

3 Kurse in 1

DIE internationale Ausbildung zur verantwortlichen Person in der Kampfmittelbeseitigung.
Erweitern Sie Ihre Kompetenzen und Möglichkeiten!

N

Mehr Berechtigungen zu gleichem Preis und in der gleichen Zeit, als nur die in Deutschland alleine gültige Ausbildung!

N

Gültig in Österreich, Deutschland und International*

*) International = gültig in allen UN Mitgliedsstaaten.

*) Deutschland = Einführungslehrgang Fundmunition

Sofort selbständig gewerblich tätig werden als Kampfmittelsucher in Österreich

Zu meiner Person

Gernot Peroutka

Gernot Peroutka

Explosive Engineer

Sachverständiger für das gesamte Explosivstoffwesen

Ich bin seit über 25 Jahren in der gesamten Explosivstoff-Technik (Spreng-, Munition-, Waffen-, Pyrotechnik) selbständig tätig.

N

Gründer und Inhaber der Österreichischen Sprengschule.

N

Langjährige nationale Kampfmittelbeseitigung in Österreich und Deutschland.

N

Internationale Einsätze in Afghanistan, Belgien, Bosnien, Kroatien, Libyen.

N

Director der DEMIRA Austria für humanitäre Kampfmittelbeseitigung und Entwicklungshilfe.

R

Einmalig in Österreich

Unser Kurs ist die einzige zivile Ausbildung die international anerkannt ist.

Erlangen Sie alle Kenntnisse zum österreichischen Gewerbe “Munitionsbergung”

Werden Sie sofort unselbständig oder selbständig gewerblich tätig als selbständiger Kampfmittelsucher

§EOD I Explosive Ordnance Disposal

N

Gewerbeschein „Munitionsbergung“ in Österreich.

N

Internationaler – Minen- und Kampfmittelräumer, EOD Level I nach IMAS.

N

gilt in Deutschland als Einführungslehrgang (Zulassung) zu einem staatlich anerkannten Lehrgang.

EOD Demining

Werden Sie in drei Wochen selbstständig tätig als Kampfmittelsucher, oder in nur sieben präsenz Kurswochen zur Aufsichtsperson in der Kampfmittelräumung.

Z

EOD I bis III

Die umfassende Ausbildung in der zivilen und gewerblichen Kampfmittelräumung ermächtigt Sie zusätzlich zu EOD Level I:

  • Internationale Räumstellen selbständig zu projektieren und zu leiten.
  • Mit Ihrer nationalen Sprengberechtigung Minen- und Kampfmittel vernichten.
  • EOD Mine Awareness und EOD Mine-Risk Schulungen durchführen.

Dauer: 7 Präsenz-Wochen

8.250€ inkl. 20% USt

zur Buchung

Z

EOD I

Einführungslehrgang in die internationale humanitäre Kampfmittelbeseitigung. Der Einstieg in die zivile und gewerbliche Kampfmittelräumung ermächtigt Sie zu:

  • Unselbständiger Tätigkeit als Sondierer und Räumarbeiter.
  • In Österreich: Selbständige Tätigkeit mit dem Gewerbeschein „Munitionsbergung“.
  • In Deutschland: Gültig als Einführungslehrgang für die Zulassung zur Teilnahme an einem staatlich anerkannten Lehrgang nach § 35 Abs. (3a) der 1 SprengV zur Fachtechnische Aufsichtsperson in der Kampfmittelbeseitigung.
  • International: EOD (Explosive Ordnance Disposal) Level I nach IMAS (“Vorarbeiter”).

Dauer: 3 Wochen

2.988€ inkl. 20% USt

zur Buchung

Explosive Ordnance Disposal

Lernen Sie nicht explodierte Kampfmittel (UXO´s) aufzuspüren, zu identifizieren und zu sichern.

}

Kurstermine

Unsere Kurse sind begehrt. Sichern Sie sich jetzt einen Platz.

Selbststudium

Kostenlose Datensammlungen zum vertiefenden Selbststudium.

EOD-Werkzeug

Sie erhalten Ihr eigenes Set mit Minen-Such-Nadel, Base-Stick, Markier-Set und Stolperdraht-Fühler.

EOD-Schutzkleidung

EOD-Schutzkleidung mit Schutzweste und Schutz-Visier für den die Dauer der Praxisarbeiten.

\

Anerkennung

International gültiger Mine-Action Kurs.

Ein humanitär sinnvolles Abenteuer

Sie suchen nach einem Weg die Welt ein Stück besser zu machen? Landminen, Blindgängermunition und Sprengfallen fordern weltweit jedes Jahr tausende Opfer. Schaffen Sie Sicherheit und retten Sie Leben.

Buchen

Testimonials

“Ein intensiver Kurs mit sehr breitgefächerten Themenfeld, durch die vielen praktischen Anteile (oft im Freien) war der Unterricht abwechslungsreich gestaltet. Herr Peroutka nimmt sich außerdem viel Zeit bei der individuellen Betreuung und Beratung für jeden einzelnen Kursteilnehmer.”

Carsten

Frequently Asked Questions

Ab welchem Alter kann ich mit der Ausbildung beginnen?

Die Ausbildung kann grundsätzlich mit dem vollendetem 18. Lebensjahr begonnen werden.
Aus verschiedenen rechtlichen Gründen (Sprenggesetz) ist diese jedoch erst ab dem vollendetem 21. Lebensjahr empfohlen.

Welche Voraussetzungen muss ich für den EOD Lehrgang mitbringen?

In Österreich sind für die Teilnahme an Lehrgang und Prüfung keine Voraussetzungen erforderlich.
Für die “Verifizierung” der EOD III Ausbildung ist eine nationale Sprengberechtigung, zB.: Sprengbefugnis (Ö) oder Sprengberechtigung (D) erforderlich, wofür in Österreich eine Verlässlichkeitsbescheinigung (VB) bzw. in Deutschland eine Unbedenklichkeitsbescheinigung (UBB) erforderlich ist.

Wozu bin ich mit der EOD Ausbildung berechtigt?

In Österreich sind Sie berechtigt den Gewerbeschein für das freie gewerbe “Munitionsbergung” zu lösen und erfüllen mit der EOD I Ausbildung alle rechtlichen und fachlichen Kenntnisse welche für die Ausübung des Gewerbes erforderlich sind.

In Deutschland entspricht die EOD I Ausbildung dem Einführungslehrgang zum Aufsuchen von Fundmunition als Zulassung zu einer Teilnahme an einem staatlich anerkannten Lehrgang nach § 35 Abs. (3a) der 1 SprengV: Fachtechnische Aufsichtsperson in der Kampfmittelbeseitigung.

International erfüllen Sie das EOD Level I (EOD I) gemäß UN-IMAS und können bereits für Internationale Organisationen als Minen- und Kampfmittelräumer in diesem Level tätig werden.

Was beschreiben die EOD Level?

In den Internationalen Mine Action Standards (IMAS) der Vereinten Nationen (UNO) ist die genaue Ausbildung von Personal beschrieben und festgelegt und entsprechend unter anderem in etwas folgenden Profilen:

Das EOD Level I entspricht einer fachkundigen Person welche selbständig als Vorarbeiter in der Minen- und Kampfmittelsuche eingesetzt werden kann.

Das EOD Level II befähigt bereits mehrere EOD I und Räumarbeiter auf einer Räumstelle zu führen und zu beaufsichtigen, spezielle Aufgaben wie zB Erkundungen, Vermessung, Unterweisungen, Überprüfungen, uvm. zu übernehmen, Minen- und Kampfmittel zu identifizieren und entsprechende Anordnungen zu treffen sowie den EOD III zeitweise auf einer Räumstelle zu vertreten..
Das EOD Level III befähigt sie selbständig Minen- und Kampfmittelprojekte zu entwickeln, planen organisieren und zu leiten, SOP´s (Standard Operating Procedures) zu erstellen, Personal- und MineRiskEducation-Schulungen durchzuführen, mehrere Räumstellen zu leiten, Minen- und Kampfmittel zu identifizieren und zu vernichten, u.v.m.

Praxis & Job´s

Mit der Ausbildung zum EOD I können Sie in Österreich sofort selbständig mit dem freien gewerben “Munitionsbergung” beginnen. So erwerben sie selbst Praxis “on the Job”.
Oder sie beginnen als unselbständige Person bei einer der in Österreich tätigen Firmen als Helfer.

In Deutschland können Sie ebenfalls sofort als unselbständiger Mitarbeiter “Helfer” / “Sondierer” / beginnen. Nach erfolgreicher Abschlußprüfung zum EOD III sowie positiv absolviertem staatlich anerkannten Anpassungslehrgang in Deutschland können Sie auch in Deutschland als verantwortliche Aufsichtsperson in der Kampfmittelbeseitigung sowohl selbständig als auch unselbständig tätig werden.

International gibt es sehr viel zivile NGO/NPO Organisationen und gewerbliche Betriebe welche für unterschiedlichste Projekte Kampfmittelbeseitiger in allen EOD-Leveln suchen, jedoch jeder beginnt “klein” und muss sich Praxis sowie seine “Lorbeeren” on the Job erst verdienen.
Im Rahmen des Lehrgang zeigen wir Ihnen die Optionen und worauf es ankommt um auch International erfolgreich zu sein.

BEREIT FÜR DEN NÄCHSTEN SCHRITT?

Sondieren Sie unsere Kurse und Angebote und schreiben Sie uns bei Unklarheiten.
BuchenFrage stellen

*) Unsere Ausbildungen richten sich an Damen und Herren welche einen nachhaltigen Beitrag zu einer sicheren Welt leisten möchten. Für eine bessere Lesbarkeit bitten wir höflichst, alle Bezeichnungen entsprechend genderneutral zu verstehen.